Magic Circle im Überblick

Einsatzbereich

  • Schulkindergarten, Vorschulgruppe (Kindergarten)
  • Grundschule - Klasse 1-4
  • weiterführende Schule - Klasse 5 / 6
  • auch in höheren Klassen flexibel einsetzbar

Pädagogische Grundzüge

Systematische Förderung der Persönlichkeit

  • von Schülerinnen und Schülern
  • durch den Lehrer/die Lehrerin
  • mittels Gruppengesprächen

Drei Schwerpunktbereiche

  • Wahrnehmung, Empfindung, Sensibilisierung
  • Persönliche Kompetenz
  • Soziale Kompetenz

Drei Grundregeln der Durchführung

  • Jeder kommt dran
  • Dem Sprechenden wird zugehört
  • Das, was jemand sagt ist o.k

Zur Verfügung stehende Materialien

  • Konzeptbroschüre
  • Leitfaden (Ordner)
  • Ergänzungslieferung / Kapitel "Zugewanderte Kinder und Jugendliche"
  • Lehrfilm

Merkmale für Lehrpersonen / Leitungen

  • schnell zu erlernen
  • sofort umsetzbar
  • faszinierend und doch
  • „eigentlich nichts Neues”

Schüler/innen-Stimmen

  • „Man kann sagen, was man auf dem Herzen hat.“
  • „Ich finde den Magic Circle gut, weil es so schön leise ist.“
  • „Es sind wenige. Man kann sich ausdrücken.“
  • „Man braucht nicht ängstlich zu sein.“
  • „Man kann aussprechen, ohne dass jemand unterbricht.“