Spotlight-Schulprojekttag

Während eines Projekttages arbeitet das Spotlight-Team mit gesamten Jahrgängen der Klassen 6 – 8 (mind. 4zügig) zum Thema „Mobbing unter Schülern“. In den Klassen selbst wird u.a. mit Hilfe theaterpädagogischer Methoden auf zwei Ebenen gearbeitet: Der allgemeinen Ebene, auf der ausgehend von einem Theaterstück das Phänomen Mobbing („Was ist eigentlich Mobbing und was kann man dagegen tun?“) deutlich gemacht wird, und der konkreten Ebene, in der die Situation der Klasse im Mittelpunkt steht. Durch praktisches Ausprobieren entwickeln die Schüler gemeinsam Handlungsalternativen und Lösungen und übertragen diese auf ihre konkrete Klassensituation.
Zielsetzung der Arbeit ist es, alle Schüler einer Klasse für die Bewältigung und Verbesserung ihrer Situation in die Verantwortung zu nehmen, indem sie als Hauptakteure das Normengefüge der eigenen Klasse wieder ins Lot bringen.

Die Spotlight-Projekttage finden zum einen im Rahmen der Fortbildungen zu günstigen Konditionen statt. Zum anderen kommen wir auch gerne unabhängig von der Fortbildung an Ihre Schule und führen das Projekt mit 4 bis 5 Klassen an Ihrer Schule durch.

Hier können Sie einen Orga-Plan zum Spotlight-Projekttag heruntrladen (pdf).

Ablauf

1. Stunde: Zum Einstieg wird ein etwa 35minütiges Theaterstück aufgeführt, das „Spotlights“ auf unterschiedliche Aspekte des Phänomens „Mobbing“ setzt.

2. Stunde: Zwei Teamer (m/w) gehen in jeweils eine Klasse, schaffen einen spielerischen Einstieg und beginnen mit der theaterpädagogischen Bearbeitung der Szenen des Theaterstücks.

3./4. Stunde: Mädchen und Jungen arbeiten getrennt; intensive Gruppenphase, geprägt vor allem durch die Entwicklung von Mobbingszenen seitens der Schüler: die konkrete Situation in der Klasse wird mit Hilfe der Rollenspiel-Methode beleuchtet, allgemeine Wirkungsweisen von Mobbing werden erarbeitet, Lösungsansätze ausprobiert.

5. Stunde: Vorstellung des Erarbeiteten in der ganzen Klasse, Klärung von Klassenkonflikten, Konsequenzen für die Beteiligten.

6. Stunde: Treffen aller Klassen im Theaterforum/Aula; (ggf.) Vorstellung der von den Schülern entwickelten Spielszenen; Schlussszene des Theaterensembles.

Anschließend findet ein Auswertungsgespräch mit den Klassenlehrern statt.

 

Meinungen / O-Töne von SchülerInnen zum Projekttag hier.
Referenzen ("Spotlight-Schulen") finden Sie hier.
Einen Organisationsplan zum Spotlight-Projekttag finden Sie hier.
Nehmen Sie hier Kontakt zu uns auf.