Detailbeschreibung


Spurensuche und verbessern

Es müssen nicht immer große Dinge sein. Und es müssen auch nicht immer Lehrer*innen oder offizielle Arbeitsgruppen sein, die den Anstoß zum Aktivwerden geben. Bei der folgenden Projektidee steht eine Klassengemeinschaft im Fokus. In zahlreichen Schulen gibt es Initiativen gegen Vandalismus, die eine Klasse als Ausgangspunkt haben. Größere Kreise lassen sich im Nachgang immer noch ziehen.

Schüler*innen einer Klasse begeben sich auf Spurensuche. Sie suchen nach Ecken und Orten an ihrer Schule, an denen Vandalismus und/oder Nachlässigkeit dazu geführt haben, dass das Wohlfühlen gelitten hat. Dokumentiert werden kann die Aktion durch Fotoausstellungen, Begehungen oder spannende Suchaktionen. Eine Klasse könnte sich in Arbeitsgruppen aufteilen, die bei einem Gang durch die Schule nur Ausschnitte von Vandalismusschäden fotografieren.  Die Spurensucher präsentieren einander diese Bilder präsentiert und die Suche nach den Orten kann beginnen.
Eine solche Spurensuche ist immer ein erster Schritt zu weiterer Aktivität, ein Fingerzeig, wo Aktivität und Veränderung gefragt sind. Gerade kleinere Veränderungen und Reparaturarbeiten können von einer Klasse selber durchgeführt werden, beginnend mit den eigenen Räumen und Bereichen. Eine Wand streichen, Kunst im Klassenzimmer, Grünpflanzen aufstellen oder einen Flaschengarten (Tiny Garden) anlegen … Die Klasse entscheidet selber, wieweit ihr Engagement reicht und wieviel Veränderung sie anstoßen will. Ihre Einstellung und Haltung zum Schulumfeld und zum Thema Vandalismus bzw. lebenswerte Schule reflektiert sie allemal.

Im weiteren Verlauf können die Schüler*innen ihre Arbeitsergebnisse ausstellen, sodass eine größere Öffentlichkeit entsteht und Missstände von mehreren Beteiligten in der Schulgemeinde wahrgenommen und angegangen werden können.

Genutzt werden kann ein Projekttag oder eine Projektwoche, für eine gewisse Zeitdauer die Klassenleiterstunde, aber auch die Anbindung an bestimmte Fächer – wie den Kunstunterricht – ist denkbar.